#chloetingchallenge

Okay, I might be late to the game. Schon vor einigen Monaten war die #chloetingchallenge auf Instagram trending. Keine Ahnung, weshalb ich erst jetzt davon gehört hab, irgendwas muss mit dem youtube Algorithmus nicht stimmen. Es hat nämlich bis letzten Dienstag gedauert, bis mir die Videos der Wahlaustralierin vorgeschlagen wurden. Und ich ins Ting’sche Universum gesaugt wurde. Schade ist das, weil ich mich fühle, als hätte ich in den Lockdown-Monaten gemeinsam mit ihr soviel erreichen können – aber mal von Anfang an.

Wer ist Chloe Ting? Aktuell ist die 34-jährige Australierin mit chinesischer Abstammung und Wurzeln in der Brunei eine der gehyptesten Fitness-Influencerinnen auf youtube. Ihr Kanal hat über 11,6 Millionen Subscriber. Was sie so erfolgreich macht, sind ihre Workout Challenges. Ting versieht jedes Video mit einem Clickbait-Titel („Get abs in 2 weeks“) und gibt das auch offen und ehrlich zu. Sie meint dazu: „Meine Videos sind gratis. Eine Menge Arbeit ist dafür notwendig. Mein Geld verdiene ich durch Clicks“. Das macht sie sympathisch. Außerdem hat die junge Frau einen ziemlich coolen Humor, sie kann über sich selbst lachen. Ihre Viewer sind eine eingeschworene Community, die sich gegenseitig unterstützt.

Und dann sind da noch die Reaction Videos von Chloe. Sie ermutigt Seherinnen dazu, eigene Videos mit ihren Erfolgen und dem Hashtag #chloetingchallenge zu posten. Regelmäßig teilt sie diese Videos und ihre Reaktionen darauf dann auf ihrem Kanal. Schon so mancher kleiner Creator hat dadurch eine riesige Fangemeinde gewonnen. Und was mich daran fasziniert hat: Frauen mit den unterschiedlichsten Körpern, nicht nur mit so gestählten wie dem von Chloe herself, wagen sich an die Challenges. Sie beißen sich durch und bei ALLEN von ihnen sieht man danach echte Fortschritte.

Nun bin ich ja immer up for a challenge. Und mal wieder geht es hauptsächlich darum, meinen eigenen Schweinehund zu besiegen. Ich habe deswegen noch am Dienstag beschlossen, das Chloe Ting Ab Workout 2 Wochen lang jeden Tag zweimal zu machen. Denn ein Workout dauert nur 10 Minuten. Da hab‘ ich doch schon Schlimmeres überstanden. Ich habe mir also meine alte Yogamatte aus dem Keller geholt, sie abgestaubt und mich an die Übungen gemacht. Und nach 2 Minuten gemerkt, wie lang eine Ewigkeit sein kann.

Ohne Scheiß. Das erste Workout lief aber alles in allem ganz gut. Am späteren Abend habe ich dann noch eine Runde eingelegt. Das lief dann schon weniger gut. Aber ich hab’s durchgezogen. I want. I do. So möchte ich ja mein Leben leben. Also habe ich mich so gut wie möglich durchgekämpft. Meine Bauchmuskeln haben sich durchaus bemerkbar gemacht. Sie haben nämlich lautstark protestiert. Und das auch in der Nacht. Jedes Mal, wenn ich mich umdrehen wollte, bin ich von meinem Muskelkater aufgewacht. Und der war am nächsten Morgen nicht nur auf die Bauchregion beschränkt, sondern hat sich am ganzen Köper bemerkbar gemacht.

Ich hab‘ trotzdem weiter gemacht. Natürlich gibt es Vorher-Fotos und auch kurze Videosequenzen. Vielleicht mache ich irgendwann auch mein Erfolgsvideo dazu und stell es online. Falls ich es durchziehe. Davon bin ich aber schon fast überzeugt. Es ist Montag und bisher habe ich all meine Workouts erledigt. Ich werde ein bisschen besser darin, soviel ist schon bemerkbar. Der einzige Tag, den ich auslassen werde, ist der Samstag. Da hab‘ ich Schönes vor, das wird der perfekte Tag. Aber den hänge ich dann hinten dran. Am 22. Juli werde ich euch hier updaten und erzählen, wie es mir so ergangen ist. Wenn ich ganz Mutig bin, poste ich vielleicht sogar ein Vorher-Nacher-Foto.

#abs #workout #fitness #shaping #definition #bauchmuskeln #training

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s